Ein Wohnmobilhafen für Schwerte

Marco Kordt: „Schwerte muss dem zunehmenden Wohnmobiltourismus Rechnung tragen!“

Einen Wohnmobilhafen für Schwerte beantragt die CDU-Fraktion der Stadt. CDU-Chef   Marco Kordt erklärt hierzu: „Der Wohnmobiltrend innerhalb Deutschlands weist steil nach oben. Daher bietet es sich geradezu an, dieser Entwicklung auch in Schwerte Rechnung zu tragen.“ Die CDU wünscht deshalb die Einrichtung eines geeigneten Wohnmobilstandortes, und zwar direkt in den Ruhrauen mit dem Standort „Im Reiche des Wassers“ gelegen.

„Wir haben unseren ursprünglichen Antrag vom 06.01.2016 auf Schaffung eines Wohnmobilhafens modifiziert und versprechen uns nun von der jetzt „abgespeckten“ Form realistische Umsetzungschancen,“ erläuterte Marco Kordt bei einem Vor-Ort Termin im Reiche des Wassers. 

Die CDU-Fraktion ist sich sicher, dass der modifizierte Antrag zeitnah realisiert werden kann. Vorgesehen sind zunächst maximal fünf Stellplätze mit entsprechender Infrastuktur. Marco Kordt: „Und dass an einem Standort, der attraktiver nicht sein könnte.“