Erkundungstour Schwerterwald mit Willibald Träger trotze dem Regen :-)

Landratskandidat Wilhelm Jasperneite (links) freute sich über die Schwerter Idee einer Wald-Erkundungstour, die Bianca Dausend (2.v.l) im vergangenen Jahr zum ersten Mal anbot. Landratskandidat Wilhelm Jasperneite (links) freute sich über die Schwerter Idee einer Wald-Erkundungstour, die Bianca Dausend (2.v.l) im vergangenen Jahr zum ersten Mal anbot.

Bianca Dausend bietet erlebnisreiche Erkundungstour mit Willibald Träger "Politik ist für vieles verantwortlich, aber nicht für das Wetter", mit diesen Worten begrüßte Ratskandidatin Bianca Dausend schmunzelnd die interessierte Gruppe von Unerschrockenen, die sich nicht vom starken Regen von der Erkundungstour Schwerterwald unter der sachkundigen Führung von Willibald Träger abhalten ließ. Und für diejenigen, die weder Wind noch Wetter gescheut hatten, war es ein erlebnisreicher Nachmittag, wurden sie doch in die geheimnisvolle Welt von Pilzpartnerschaften mit Bäumen eingeführt, verstanden nun mehr, warum die Rotbuche mittlerweile ein dominanter Baum im Schwerterwald ist und wissen nun, warum die Nachtigall im Unterholz ihr zuhause findet. Willibald Träger als AGON Mitglied, Naturschützer und -Schätzer vermochte die Gruppe den Regen vergessen machen und konnte Natur beschreiben als handelte es sich um einen spannenden Krimi. Der interessierten Gruppe hatte sich auf  Einladung von Bianca Dausend Landratskandidat Wilhelm Jasperneite angeschlossen, der sich über die intensiven Gespräche am Rande der Natur sehr freute "Ich habe zahlreiche Veranstaltungen in der vergangenen Zeit besucht, aber solch eine gelungene Idee einer Wald- Erkundungstour habe ich noch nie erlebt", so der naturverbundene Jasperneite. Und Organisatorin Bianca Dausend versprach, dass sie weitere Erkundungstouren anbieten werde. „Natur ist bei jedem Wetter schön, aber beim nächsten Mal wünschen wir uns die Variante mit Sonne“, so Bianca Dausend am Ende der Erkundungstour des Schwerterwaldes. Pressesprecherin Bianca Dausend