CDU setzt sich mit Bürgerkooperation für Gehwegsanierung ein Bürger sollen schlimme Stellen melden

CDU setzt sich in Kooperation mit dem Bürger für das Beseitigen solcher Stolperfallen ein CDU setzt sich in Kooperation mit dem Bürger für das Beseitigen solcher Stolperfallen ein

Ein großer Teil des Schwerter Fußwegenetzes befindet sich in einem schlechten Zustand. Das soll sich durch eine Kooperation der CDU mit den Bürgern ändern. Nicht nur der Winter hat an vielen Stellen seine Spuren im Schwerter Fußgängernetz hinterlassen. An vielen Orten ist die Fortbewegung mit Rollatoren, Rollstuhl und Gehhilfen aber auch mit Kinderwagen durch unebene Stellen erschwert. Für eine schrittweise Sanierung setzen sich deshalb die CDU Fraktion und die Ortsunion-Mitte ein und suchen mit Hilfe der Bürgerinnen und Bürger die sanierungswürdigsten Stellen. „Wir rufen hiermit die Schwerter Bürger in einem ersten Schritt auf uns mitzuteilen, welche Gehwege im Innenstadtbereich besonders betroffen sind“, erklärt Marco Kordt, Fraktionsvorsitzender der CDU, bei der Auftaktveranstaltung an der Hagener Straße. „Solche Stolperfallen sind riskant“, weiß Emmi Beck vom Senioren – und Pflegebeirat um die Gefahr, die von Unebenheiten in Bürgersteigen ausgeht. 0042In einem weiteren Schritt sollen dann die Ergebnisse der Bürgerbefragung gesammelt und an die für die Ausbesserung zuständige SEG (Stadtentwässerungsgesellschaft)  weitergleitet werden, die hieraus eine Dringlichkeitsliste erstellen soll. „Die Gehwege sollen nach und nach ausgebessert werden, denn wir wollen im Hinblick auf den demografischen Wandel zukunftssicher werden“, so Bianca Dausend, stellvertretende Vorsitzende der CDU-Mitte. Die Schwerter Bürger sind somit aufgerufen sanierungsbedürftige Bereiche in der Schwerter Innenstadt bei CDU-Fraktion zu melden: per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Post an CDU Fraktion, Rathausstraße 31, 58239 Schwerte. Einsendeschluss ist der 31.05.2013. Pressesprecherin Bianca Dausend