CDU Mitte hilft Streetworker Rychlik

„Es geht um Anerkennung, um Wertschätzung der Arbeit von Streetworker Rüdiger Rychlik“, erklärt CDU Ratsherr Dietmar Hellwig die Spende in Höhe von 250,- Euro, die auf seine Initiative hin durch die Mitglieder der CDU Ortsunion Mitte zur Verfügung gestellt wird. Gerne nimmt Rychlik, dessen Stelle hälftig von der Diakonie und der Stadt Schwerte getragen wird, den Scheck entgegen und freut sich darüber, dass nun für die Übernachtungsmöglichkeiten im Untergeschoss des Rathauses eine neue Herdplatte und Stühle angeschafft werden können.
In erster Linie zeichnet sich der Streetworker für den Bereich Stadtpark verantwortlich, aber sein Einsatz endet nie an der Stadtparkgrenze, weiß Dietmar Hellwig die Arbeit von Rychlik zu honorieren. Die CDU Mitte hat von Anbeginn das große Engagement von Jutta Pentling (Stadt Schwerte) und der Diakonie, die sich für das Einsetzen des Streetworkers stark gemacht haben, geschätzt und unterstützt, erklärt die Pressesprecherin Bianca Dausend die Hilfe der CDU Mitte.
"Die Arbeit des Streetworkers ist für die Gesellschaft und für die Hilfsbedürftigen gleichermaßen ein großer Gewinn und wir freuen uns, dass wir eine kleine Unterstützung beitragen können", resümiert Marco Kordt (Vorsitzender CDU-Mitte) den gelungenen Termin.
Bianca Dausend
Pressesprecherin