CDU Mitte Sommerexkursion: „Nachhaltigkeit des Wirtschaftens“

Der diesjährige Sommerausflug der CDU Schwerte-Mitte stand unter dem Motto „Nachhaltiges Wirtschaften in unserer Region“ und führte die fast 40 Mitglieder zum Gut Kückshausen, welches von der Familie Brass bewirtschaftet wird.
Das in erster Linie der Pferdewirtschaft (110 Pensionspferde) verschriebene Gut hat in den vergangenen Jahren viel in die nachhaltige und umweltschonende Nutzung des Hofes investiert.
So verfügt das Gut z.B. über eine 32 kW Photovoltaik-Anlage, deren Stromproduktion zu 42 % dem Eigenverbrauch zufließt und auf das Düngen mit Klärschlamm der 230 Hektar landwirtschaftlich genutzten Flächen wird in Gänze verzichtet. Darüber hinaus erfuhren die CDU Mitglieder, dass das gesamte Gelände, insgesamt 2,3 Millionen qm², per GPS Technik (also per globalem Navigationssatellitensystem) erfasst wurde. Historischen Spuren konnte man ebenfalls bei der Exkursion folgen; denn im anliegenden Ebbeberg wurde der Sandstein abgebaut, aus dessen Dach ein im Jahre 1699 erbautes Gebäude des Hofes gedeckt wurde.
Ein rundum gelungener Ausflug, befanden die Teilnehmer beim anschließenden gemeinsamen Kaffeetrinken. Bianca Dausend
Pressesprecherin